Datenschutzhinweise

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Wettbewerbs „SmartDart“

Nachfolgend ist beschrieben, wie Krombacher Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Wettbewerbs „SmartDart Challenge“ verarbeitet. In Ergänzung hierzu wird auf die Allgemeine Datenschutzerklärung (https://www.krombacher.de/datenschutz) von Krombacher verwiesen.

Verantwortlicher
Die Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG (nachfolgend „Krombacher“ genannt) ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Wettbewerbs verantwortlich. Krombacher hat Herrn Hans-Peter Fries als Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie unter datenschutz@krombacher.de erreichen können.

Datenkategorien
Die folgenden Datenkategorien werden von Krombacher anlässlich der Teilnahme am Wettbewerb, verarbeitet: Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Benutzernamen sowie Ihr Passwort

Anlässlich der Gewinnbenachrichtigung und -zusendung werden von Krombacher folgende Datenkategorien verarbeitet:
Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse.

Zweck der Verarbeitung
Krombacher benötigt Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung des Wettbewerbs, namentlich, um Sie als möglichen Gewinner zu ermitteln bzw. die Gewinne an die jeweiligen Gewinner auszukehren. Für den Fall, dass Sie gewonnen haben und es Schwierigkeiten bei der Gewinnbereitstellung gibt, benötigt Krombacher Ihre Anschrift und E-Mail-Adresse, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Ihr Benutzernamen sowie Ihre erzielte Punktzahl werden im Rahmen des Online-Highscores auf der Homepage krombacher-dart.de veröffentlicht, sofern Sie zu den zehn besten Teilnehmern gehören.

Sie haben die Möglichkeit, von der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten abzusehen oder Krombacher unvollständige Informationen zu überlassen. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie an dem Wettbewerb nicht teilnehmen bzw. einen Preis nicht erhalten können.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das Teilnahmeverhältnis an dem Wettbewerb (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Empfänger
Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, die Weitergabe ist für die Durchführung des Wettbewerbs oder die Versendung des Gewinns erforderlich und es liegt eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis vor. Im Übrigen setzt Krombacher weitere Dienstleister für die auftragsbezogene Verarbeitung personenbezogener Daten ein.
Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt, unterstützen Krombacher streng weisungsgebunden und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilbildung
Ihre personenbezogenen Daten werden von Krombacher weder zur automatisierten Entscheidungsfindung noch zur Profilerstellung verwendet.

Übermittlung Ihrer Daten
Die Verarbeitung Ihrer Daten durch Krombacher erfolgt ausschließlich im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?
Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich nach Abwicklung des Wettbewerbs, spätestens jedoch innerhalb von drei Monaten nach Ende des Teilnahmezeitraums für den Wettbewerb (24.05.2019) gelöscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden auch dann gelöscht, wenn Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen haben, es sei denn, es bestehen zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

Ihre Rechte
Sollten im Rahmen dieses Wettbewerbes Einwilligungen (Art. 6 (1) lit. a DSGVO) durch Sie erforderlich sein, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft durch E-Mail an service@krombacher.de widerrufen.

Sie können Krombacher entweder schriftlich oder per Email service@krombacher.de kontaktieren, um folgende Rechte auszuüben:

  • Auskunft zu Ihren Daten, um diese zu kontrollieren und zu überprüfen,
  • Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten,
  • Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, dies umfasst auch das Recht, unvollständige oder falsche Daten durch ergänzende Mitteilung zu vervollständigen; falls Sie eine Löschung Ihrer Daten verlangen, müssen Sie dies deutlich zum Ausdruck bringen;
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung,
  • Sie können Ihre bereitgestellten Daten in strukturiertem, gängigem und maschinenlesbarem Format erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln, sofern Sie zu der Verarbeitung Ihre Einwilligung gegeben haben oder die Verarbeitung auf einem Vertrag beruht.

Sie haben zudem ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.